Shop Master Ultimate - Version: 7.1.1
Damit unser Shop einwandfrei läuft werden Cookies benötigt. Mit dem akzepztieren gestatten Sie die Nutzung von Cookies
Mehr erfahren
Akzeptieren
  • Versandkosten in Deutschland 2,90 Euro - VERSANDKOSTENFREIE LIEFERUNG IN DEUTSCHLAND AB 50 EURO -
  • CakePops - Kuchen am Stiel - lecker selbstgemacht

    CakePops - Kuchen am Stiel 

    Die runden Leckereien werden von Groß und Klein gerne genascht.

     

    Für die kleinen Kuchen-Kugeln habe ich einen Nusskuchen-Teig gemacht.

    Ist einfach und schmeckt.

    Glasur in pink und rot

    Und jetzt zum Rezept: 

    Ergibt ca. 76 CakePops (oder einfach die Hälfte nehmen, reicht dann für ca. 40 Kugeln)

    175 g Butter
    175 g Zucker
    4 Eier
    1/2 TL Zimt
    3 EL Orangensaft
    1 Prise Salz
    125 g Mehl
    25 g Speisestärke
    2 TL Backpulver
    125 g gemahlene Haselnusskerne

    Butter und Zucker mit dem Handrührgerät oder Kuchenmaschine cremig rühren.
    Eier unterrühren, dann noch Zimt, Orangensaft und Salz.
    Das Mehl mit der Speisestärke und Backpulver mischen und mit den Haselnuss-
    kernen unterrühren.

    Den Teig in einen Spritzbeutel oder Sahnespritze füllen und in die lochfreie CakePop Backform geben.

    Die obere Hälfte der CakePop Backform auflegen, gut verschließen und auf den Rost (mittlere Höhe)
    in den vorgeheizten Backofen bei 180° C (Ober-/Unterhitze) stellen.
    Die Backzeit beträgt ca. 15 - 17 Minuten. Nicht zu kurz drinnen lassen, sonst sind die Kuchen-Kugeln
    zu hell und der Teig kann an der Backform kleben bleiben.

    Fertig gebacken.

    Die Backform aus dem Ofen holen, den Deckel abnehmen und ein paar Minuten abkühlen lassen.
    Die Kügelchen aus der Backform nehmen, auf dem Kuchenrost legen und erkalten lassen. 


    Dann gehts zum Glasieren

    Ich habe für die Glasur die Cake Melts in den Farben rot und pink verwendet.
    Diese im Wasserbad bei schwacher Hitze auflösen.
    Geht gut in einer Espressotasse. Man muß zwar die Cake Melts öfters nachfüllen und schmelzen lassen, hat dann am Schluß nicht viel Rest übrig.
     

    Je ein Stielende leicht in die Glasur tauchen und in die Gebäckkugeln stecken. Die Glasur fest werden lassen.
    Danach die ganze Kugel eintauchen und die Glasur abtropfen lassen.
    Zum Trocken habe ich diese in niedrige Gläser gestellt.

    Die CakePops in Gläser auf einem silberen Tablett gestellt.
    Ein Augen- und Gaumenschmaus.

     

     

     

    Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.